Kastanien, Kunst und Kastell 

Misox und Val Calanca: zwei wenig bekannte Bündner Südtäler

 Montag, 8. bis Freitag, 12. Juli 2024

Das ausführliche Programm zum Herunterladen

Soazza im Misox

Tag 1: Anreise und Soazza entdecken

Du reist am Vormittag individuell nach Soazza. Wir treffen uns am Mittag und starten mit einem Picknick am Fluss Moesa. 

Am Nachmittag zeigt uns Flavia Plozza auf einem Rundgang die schönsten und interessantesten Bauten und Orte ihres Heimatdorfes. 
Zum Znacht treffen wir uns in der Casa Bertossa. 

San Bernardino Ospizio

Tag 2: Wanderung von San Bernardino Ospizio zum Lago Dosso 

Mit dem Bus fahren wir auf den San Bernardinopass. Von dort wandern wir durch vielfältige Moorlandschaften, über alte Saumpfade und durch Fichten- und Lärchenwälder an den Lago Dosso. Wer Lust hat, kann schwimmen, ein Pedalo oder Kanu mieten, sich auf der Liegewiese entspannen oder die Aussicht mit einem Drink im Restaurant Lido geniessen. 

Gegen Abend fahren wir mit dem Bus zurück nach Soazza. Nachtessen im Ristorante San Martino im Dorf. 

Wanderzeit: ca. 3½ Std.

Kastanienselven in Soazza

Tag 3: Besuch in den Kastanienselven von Soazza

Die Kastanie hat im Misox eine lange Geschichte. Am Vormittag erfahren wir auf einer Führung durch die Kastanienselven mehr über diese Tradition und deren heutige Bedeutung. 

Mittags und am frühen Nachmittag steht Zeit zur freien Verfügung. Am späteren Nachmittag spazieren wir talabwärts zum Ristorante Boffalora zum Nachtessen. Anschliessend kehren wir mit dem Bus oder zu Fuss zurück nach Soazza.

Ispace in Rossa Calancatal

Tag 4: Unterwegs durchs Calancatal

Diesen Tag verbringen wir im Calancatal wo es viel zu entdecken gibt. Wir besuchen die sieben Holzskulpturen I-Space im Wald zwischen Sta. Domenica und Rossa. Machen einen Dorfrundgang in Rossa und wandern durchs Tal nach Cauco.  

Abends fahren wir mit dem Bus nach Grono in ein Ristorante zum Nachtessen. 

Wanderzeit: ca. 3 Std. 

Burg Mesocco Castello

Tag 5: Castello, Grotto und Arrivederci

Am Vormittag wandern wir über das alte Bahntrassee zum Castello in Mesocco. Flavia Plozza führt uns durch die alte Burganlage und die Kirche Santa Maria del Castello. Anschliessend spazieren wir zurück nach Soazza. 

Wanderzeit: ca. 1 Std. 

Zum Abschluss der Reise kehren wir im Grotto Verbi in Soazza ein. 
Schluss der Reise ist nach dem Mittagessen um ca. 15 Uhr. 

Das ausführliche Programm zum Herunterladen

Übernachten

Es gibt zwei Übernachtungsmöglichkeiten. Beide sind im alten Dorfkern nur wenige Minuten voneinander entfernt. 

Casa Bertossa: Ein Ferienhaus mit 4 Schlafzimmern. Es bietet Platz für maximal 7 Personen. Das Haus hat zudem eine Küche und ein Wohnzimmer sowie ein Badezimmer mit Dusche und WC sowie ein separates WC.
 
Hotel Soazza: Doppelzimmer mit eigenem Bad. 

Preise

Casa Bertossa: CHF 890.00 pro Person im Doppelzimmer

  • Zuschlag für Einzelreisende: CHF 40.00


Hotel Soazza: CHF 1'000.00 pro Person 

  • Zuschlag für Einzelreisende: CHF 40.00 


Weitere Zuschläge und Reduktionen:

  • Zuschlag Kleingruppe 4-6 Personen: CHF 60.00
  • Reduktion mit GA: CHF 30.00
  • Zuschlag ohne Halbtax-Abo: CHF 30.00


Inbegriffen 

  • Vier Übernachtungen mit Frühstück
  • Führungen, Eintritte, Fahrten mit dem ÖV, Mahlzeiten gemäss Programm (1x Nachtessen, 1x Picknick am Mittag, 1x Mittagessen im Grotto)  
  • Reiseleitung während der ganzen Reise

Weitere Informationen

Reiseleitung: Barbara Meyer mit Unterstützung von Maja Spillmann Bertossa

Gruppengrösse: maximal 12 Personen

Anmeldung: Das Zimmerkontingent ist aufgebraucht. Melde dich bei mir, wenn du mitkommen möchtest. Ich werde abklären, ob noch ein zusätzliches Zimmer verfügbar ist.

Unter Rückblick findest du Impressionen der Misoxreisen von 2022 und 2023.

Bist du dabei?

Wohnzimmer in der Casa Bertossa

Zimmer im Hotel Soazza

Zimmer in der Casa Bertossa